Reisetasche richtig packen – So gehts am besten.

Manche Menschen packen voller Freude ihre Reisetasche, da dies sie schon in eine gewisse Urlaubsstimmung versetzt. Für andere wiederum ist das Packen der Reisetasche oder Reisetasche mit Rollen, des Trolley oder Koffers mit purem Stress verbunden, weil sie nicht wissen wie sie die Reisetasche richtig packen und all die Dinge hinein bekommen sollen und was wirklich sinnvoll ist und was nicht. Dieser Beitrag gibt einige Tipps und Tricks und soll ein bisschen dabei helfen Ordnung ins Chaos zu bringen damit man effektiv seine Reisetasche richtig packen kann.

Die Vorbereitung beim Reisetasche Packen ist alles.

Ja auch das Reisetasche packen sollte am besten vorab etwas durchdacht sein.
Fangen Sie am besten nicht erst am Abreisetag an, schnell alles in die Tasche zu schmeißen, denn damit ist vorprogrammiert, dass man wichtigere Sachen vergisst und mehr unnötiges mitnimmt.

Hierbei kann es von Nutzen sein sich eine Packliste anzufertigen. Diese Checkliste zum Packen hilft besonders auch dabei nichts zu vergessen. Schreiben Sie die wichtigsten Dinge oben und die weniger wichtigen unten hin. Es kann gut vorkommen dass sie aus Platzmangel, später ein paar unwichtigere Dinge streichen müssen.

Die Größe der Reisetasche. Wie groß sollte sie sein?

Hierbei ist ganz entscheidend wohin die Reise gehen soll. Je nach Ort und Dauer der Reise, benötigt man entweder eine große oder kleinere Reisetasche. Wer Winterurlaub machen möchte, benötigt etwas mehr Platz im Koffer, Trolley oder der Reisetasche mit bzw. ohne Rollen, als jemand der nur ein Wochenende auf Mallorca verbringen möchte.

Behalten Sie die örtlichen Wetterberichte am Reiseort im Auge.

Die Reisetasche richtig packen.

Schwere Sachen zum Beispiel Schuhe sollten immer nach unten zum Boden oder zu den Rollen gepackt werden. So ist der Schwerpunkt besser ausbalanciert und man hat ein festes Fundament.

Von Anfang an Lücken stopfen.

Oftmals gilt es beim packen der Reisetasche oder des Koffers, jeden Zentimeter zu nutzen.
Sobald die ersten Utensilien im Koffer, der Reisetasche oder dem Backpack verstaut sind, sollten die Zwischenräume mit Socken oder anderen Dingen, welche geknittert werden können, ausgestopft werden. Nutzen Sie hier auch unbedingt den Innenraum der Schuhe um ihn mit Socken auszufüllen.

Hemden und knitterfreies, nicht zu sehr zusammenlegen.

Alles was nicht zerknittern und zu sehr zusammengelegt werden darf, wie zum Beispiel Hemden oder Blusen, sollte an den Längsseiten, also in der gesamten Länge des Koffers oder der Reisetasche, verstaut werden. Falten Sie diese Kleidungsstücke nur an den eigenen Kanten, wie zum Beispiel dem Schulter oder Ellebogenbereich. So können Sie zum Beispiel die Ärmel über Kreuz legen.
Packen Sie diese Stücke also am Anfang mit ein oder erst ganz zum Schluss, bevor Sie die Reisetasche bzw. den Koffer schließen.

Zusammenrollen was zu Rollen geht.

Mittlerweile hat sich bei vielen Reiseprofis die Rolltechnik durchgesetzt. Mit ihr lässt sich die Reisetasche richtig packen. Und auch ich hab die Erfahrung gemacht dass man dadurch noch einige Sachen mehr unterbekommt.
Besonders T-Shirts kann man wunderbar kompakt zusammenrollen.
Aber auch Jeans oder andere Hosen können zusammengerollt, platzsparend in der Reisetasche untergebracht werden.
Wer seine Hosen nicht zusammenrollen möchte, der legt sie flach zusammen übereinander und presst sie am besten zu einem kompakten Stapel, welcher dann auch auf den, zuerst verstauten, schwereren Dingen oder in einer Ecke der Reisetasche platziert werden kann.

Zerbrechliches in die Mitte der Reisetasche packen.

Alle Dinge die besonders anfällig für Stöße sind, sollten gut umhüllt und geschützt durch die Kleidungsstücke, möglichst in der Mitte der Tasche verstaut werden. Dies kann zum Beispiel ein Laptop, eine Kamera, oder zerbrechliche Souvenirs vom Urlaubsort sein.

Tipp: Wertsachen immer im Handgepäck verstauen.

Dinge die man schnell benötigt nach oben.

Alles was man schnell benötigen könnte und was nicht mehr im Handgepäck Platz gefunden hat, sollte möglichst weit oben verstaut werden.

Tipp: Jacken oder Pullover, die nicht mehr ins Handgepäck gepasst haben, kann man auch beim Check-In am Körper tragen und dann einfach im Flugzeug ausziehen.

Weitere nützliche Themen im Blog
Koffer weg, Reisetasche verschollen, was Tun? So handeln sie Richtig.
Es gibt leider hin und wieder so manches, was einen den wohlverdienten Urlaub vermasseln oder zumindest trüben kann. Da wäre...
Outdoor Reisetasche mit Rollen fürs Gelände
In der Stadt ist es ein leichtes, mit Hilfe einer Reisetasche mit Rollen, seine Sache zu transportieren. Der meist recht...
Reisetasche mit Rollen für Frauen
Gerade auch für Frauen bieten sich Reisetaschen mit Rollen an, da so der Rücken enorm entlastet wird und sich das...